Paarberatung, Coaching, Familientherapie und Supervision Bergstraße

WILLKOMMEN

Das Leben bringt uns immer wieder „Orte, Umstände und Gefühle“ zu denen wir niemals freiwillig gegangen wären. Oftmals ist keine Tür mehr zum Hindurchgehen zu sehen – viel Wand ohne Tür – Was nun? Dass darin oftmals auch Chancen verborgen sind, ist meist erst mal unvorstellbar. Herausforderungen in der Herkunftsfamilie, die Arbeitsplatzsituation, Lebensübergänge gestalten. Kleine oder große Krisen kommen nicht immer mit Ankündigung.

In meiner langjährigen Ausbildung und Arbeit als Therapeutin, Beraterin und Supervisorin hat sich gezeigt, dass jede Herausforderung, jeder Mensch einmalig ist und es für mich darum geht eine individuelle Lösung zu finden, die zu Ihnen passt. Hier hat sich ein bei mir ein tiefes Vertrauen entwickelt auch in Krisen verschüttete Ressourcen aufzudecken sowie neue zu entwickeln, damit Sie die Ziele erreichen, die Ihnen wichtig sind.

Daran erfreue ich mich immer wieder zu arbeiten und lade Sie herzlichst dazu ein!

 

Wo? In Heppenheim, dem Kreis Bergstraße und Online.

 
 

MEINE ANGEBOTE

ÜBER MICH

Brigitte-Schmitt-Drawitsch

Systemische Therapeutin / Familientherapeutin (DGSF)
Systemische Supervisorin  SG & Mediatorin 
SAFE® Mentorentrainerin

Berufserfahrung und Schwerpunkte:


Selbstständige Tätigkeiten und Angestelltenarbeit in therapeutischen Teams

    • Beratungsstellen für Einzel-, Paar- und allgemeine Lebensberatung in Heppenheim und Bensheim (profamilia, Caritas)

    • Spezifische Beratung für (alleinstehende) Frauen in schwierigen Lebenssituationen

    • Systemische Arbeit an Schulen und Ausbildungsbetrieben im Kreis Bergstraße

    • Systemische Beratung bei der Arbeit mit Geflüchteten 

    • Supervision und Coaching in Kliniken, Ämtern, klein- und mittelständischen Unternehmen im Kreis Bergstraße

    • Aufsuchende Familientherapie (AFT) für Jugendämter und in Kooperation mit Gertrud Sieverding

    • Tandem-Mediation mit Paaren in Heppenheim, Bensheim und Umgebung

Heute weiß ich, meine Ausbildung durch das Leben hat schon sehr früh begonnen. Umso mehr freue ich mich, dass ich tatsächlich auch beruflich immer wieder Menschen auf ihren Wegen begleiten darf und tue es mit Freude!

Nachdem ich zwanzig Jahre in Kinderkliniken sowohl in der Pflege als auch im psychosomatischen Bereichen gearbeitet habe, arbeite ich seit 2009 in der Einzel- und Paarberatung, Familientherapie, Supervision und im Coaching-Bereich.

Nicht nur durch meine Weiter- und Fortbildungen, nein auch durch Menschen, die mir immer wieder Ihr Vertrauen schenken, die mutig sind sich zu öffnen, habe ich viel gelernt und darf immer wieder Menschen in sehr berührenden Prozessen und Veränderungen begleiten.

Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken!

Auch bei allen Kindern & Jugendlichen, denn auch sie sind wundervolle Lehrer! 

EMPFEHLUNG & ZUSAMMENARBEIT

ERNESTINE SCHNEIDER

Unser Beratungsangebot ist systemisch – ressourcenorientiert. Die besondere Stärke unseres Teams ist die Vielfalt an Perspektiven und Erfahrungen aus ­unseren beruflichen Kontexten. Aktuell sind wir auch tätig in der Supervision bei Begleitung von Menschen, die professionell wie ehrenamtlich mit Flüchtlingen arbeiten. Die Herausforderungen sind für alle Beteiligten enorm. Umso mehr ist es uns wichtig, sie in diesen Situationen kompetent zu beraten, mit dem Ziel sich selbst zu steuern und als Teams zu stärken.

Zusammenarbeit Supervision & Coaching

Wir sind ein Team von drei Personen mit unterschiedlichen beruflichen Werdegängen. Uns verbindet langjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit Säuglingen, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in unterschiedlichen Kontexten. Uns ist es wichtig, in Achtsamkeit Menschen auf Ihrem Weg zu begleiten. Wir sind davon überzeugt, dass jeder Mensch Fähigkeiten hat und Lösungen für sich und seine Anliegen in sich trägt. Wir geben dafür einen geschützten Rahmen, in dem unserer Klient/innen neue Wege und Perspektiven für sich ausprobieren können.

GERTRUD SIEVERDING

Im Rahmen der Aufsuchenden Familientherapie entwickelte sich unsere Zusammenarbeit in den letzten Jahren zu einem sehr konstruktiven und sich ergänzenden Miteinander. Immer wieder können wir die Erfahrung machen, dass, im Sinne des Zitates, unsere gemeinsame Arbeit mehr ist als die Summe dessen, was Jede einzeln bewirken könnte. Die Paare und Familien, die wir auf diese Art therapeutisch begleitet haben und noch begleiten, erleben dieses Zusammenspiel und tauchen oft mit uns in einen kreativen und energiegeladenen Austausch ein und profitieren so von diesem Synergieeffekt.

„INNEHALTEN IM WANDEL“